Umsetzung des Bildungsauftrages

Bücher gehören in den Alltag unserer Tagespflege. Durch das gemeinsame Betrachten und Benennen von Bildern in den Büchern erweitert sich spielerisch der Wortschatz der Kinder. Auch benennen wir alltägliche und vermeintlich unbedeutende Dinge und Handlungsabläufe, so dass wir ständig mit den Kindern im Gespräch sind. Wir binden die Kinder in unseren Handlungen mit ein, z. B. wir bitten sie, das Brot zum Tisch zu tragen oder die Bücher zurück ins Regal zu legen.

Während der Spielzeit am Vormittag machen wir einen kleinen Morgenkreis, in dem wir singen, klatschen und Finger- und Bewegungsspiele machen. Die Musik und die Bewegungen zur Musik regen die Sinne der Kinder auf vielerlei Wegen an.